Forum bei Thomas Mann
Autor
Thema: Hausarbeit Thomas Mann
 
Mario
Hausarbeit
Erstellt am 21.08.2017 15:52
Hallo, ich bin derzeit auf Themensuche. Ich wollte ursprünglich über Individualität und Identität in den Buddenbrooks, unter besonderer Hervorstellung der beiden Kontraste Tony und Thomas B. schreiben, aber da hänge ich nun irgendwie fest. Am Liebsten würde ich die Buddenbrooks untersuchen, nur finde ich kein Thema, dass wirklich interessant und greifbar ist.
Was haltet Ihr von Bürgerlichkeit-Künstlertum? Ist das schon zu oft gemacht worden? Das Leitmotiv Krankheit o.Ä. zu suchen ist natürlich interessant, aber auch da denke ich, dass ich meine Professorin eher langweilen werde.
Die Meer-Thematik wäre ein etwas anderes Thema, dann natürlich im Vergleich Tonio, Buddenbrooks, Tod in Venedig.
Was denkt Ihr? Könnt Ihr mir etwas weiter helfen?

Liebe Grüße

Mario
 
Wulf Rehder
Themen für Hausarbeiten
Erstellt am 10.09.2017 17:20
Hallo Mario,

Von den “Standard”-Antithesen wie Bürgerlichkeit-Künstlertum, Krankheit-Kreativität und den gängigen Leitmotiven würde Ihnen, glaube ich, jeder TM-Kenner abraten. Da können Sie kaum Neues finden, das haben die Koryphäen längst abgegrast. Trotzdem: Im neuen TM-Handbuch (2015) werden ab S. 281 alle wesentlichen Denkfiguren und Motive aufgelistet und skizziert, die bisher bei TM untersucht worden sind: Ironie, Kälte, Dekadenz, Dilettantismus, Montage, usw. Interessanter sind die ab S. 347 skizzierten „neueren Forschungsansätze“ wie Intertextualität, Narratologie, Gender Studies – aber hierfür müssten Sie sehr kenntnisreich und ambitioniert sein. Unter Gender Studies ließe sich in den Buddenbrooks viel Lohnendes finden: die kontrastierenden Rollen von Tony und Gerda, oder die Rolle der anderen Frauen: Anna, Klara, Klothilde. Das Verhältnis Thomas vs. Christian (mit Hanno im Hintergrund) wäre auch reizvoll: Wer von beiden ist wirklich stark, ehrlich, authentisch?

Vielleicht aber sind die 150+ Mini-Essays über TM-Themen für Sie nützlicher, die ich im Buch Quisquilien zu Thomas Mann – Glossen und Gedankenkrümel (siehe z.B. bei amazon.de) extra für Schüler, Studenten und Lehrer (weniger für Spezialisten) geschrieben habe. Viele von diesen meist sehr konkreten „Kleinigkeiten“ könnten leicht zu Hausarbeiten vertieft und erweitert werden. Einige der Kernbegriffe TMs sind nie ausgiebig behandelt worden, so zum Beispiel „das Glück“ – s. in den Quisquilien ab S. 166, oder die Rolle des kurzen (!) Satzes bei TM – ab Seite179, oder Kitsch, ab S. 182. Kreativ können Sie auch bei all den sog. Gedankenkrümeln werden, die auf den Seiten 189–207 aufgeführt sind. Viel Spaß!

Wulf Rehder