Forum bei Thomas Mann
Autor
Thema: Der Freimaurer-Roman 'Der Zauberberg' spielte in Deutschland - Neue Forschungen mit Bezug zu Stefan George
 
Eva Groth-Pfeifer
www.thomas-mann-neuforschung.de
Erstellt am 03.12.2009 17:57
Aufgrund von Forschungen, die von Zeugenaussagen gestützt werden, hat sich erwiesen, dass das Sanatorium aus dem Zauberberg-Roman von Thomas Mann im ehemals jüdischen Sanatorium Dr. Kohnstamm in Königstein im Taunus zu finden ist (heute Siegfried-Vögele-Institut).

Von hier gab es sehr viele Querbezüge zu Katia Mann und Stefan George, zu dessen Kreis Klaus Mann gehörte. Der Sanatoriumsbetreiber Dr. Kohnstamm war ein Schulfreund und Freund des in Königstein ansässigen Dichters Stefan George.

Hierzu ist eine Homepage erstellt worden: www.thomas-mann-neuforschung.de
 
H. Sondermann
RE: Der Freimaurer-Roman 'Der Zauberberg' spielte in Deutschland - Neue Forschungen mit Bezug zu Stefan George
Erstellt am 09.02.2010 14:54
Diese Informationen haben mich überrascht.
Danke für diese interessante Neuigkeit.

Wie ist es jedoch zu erklären, dass erst jetzt diese Erkenntnis entstanden ist? Wieso hielt man bisher das Davoser Sanatorium für den Handlungsort des "Zauberbergs"? Wie war dann dieser Irrtum möglich?



 
Eva Groth-Pfeifer
Parallelerzählung von Katia Mann und Peter Kohnstamm
Erstellt am 25.03.2011 19:46
Auf über 4000 Zeilen existiert bereits die Erforschung der Parallelerzählung von Katia Mann (Meine ungeschriebenen Memoiren, 1974) und Peter Kohnstamm (Lieder eines fahrenden Gesellen, 1994). Den Einstieg bietet bei beiden Büchern der Abschnitt, in dem beide am Sanatorium ankommen - jeder an demjenigen seines Ortes, wobei die Verwandtschaft Thomas Manns mit dem Sanatoriumsbetreiber Oskar Kohnstamm (über die Familie von Albert Andreae de Neufville) auch Katia Manns starke Bezüge erkennen lässt:
http://www.thomas-mann-neuforschung.de/#9.119