Forum bei Thomas Mann
Autor
Thema: Facharbeit - Schattenseiten der Familie Mann
 
Peter
Facharbeit über die Schattenseiten der Familie Mann
Erstellt am 07.04.2010 21:34
Hallo,
schreibe gerade an meiner Facharbeit über die Schattenseiten der Familie Mann, dazu gehören sowohl die inneren Konflikte der Familie (Heinrich Mann - Thomas Mann,Thomas Mann - Klaus u. Golo Mann usw.), wie auch die geschichtlichen Hindernisse, bspw. die NS Zeit, in der Mephisto erst nicht veröffentlicht wurde, die Auswanderung ins Exil usw..
Nun zu meiner Frage:
Wie ordne ich das am besten?Was ist der wichtigste und am wenigsten wichtigste Konflikt?
Bin da momentan ein bisschen am verzweifeln, da die Facharbeit nur 12 Seiten umfassen soll und ich beim Vortippen schon auf über 20 Seiten gekommen bin und nicht so recht weiß was ich streichen soll.
Freue mich über jede Antwort und schonmal danke im voraus.
Gruß Peter
 
Dennis
Alternativen
Erstellt am 02.06.2010 21:49
So, wie Sie Ihre Situation schildern, bleiben doch eigentlich nur zwei Alternativen, wie sie Ihre Facharbeit angehen können:

1. Sie betrachten die Arbeit von Beginn an als eine grobe Skizze der vielseitigen Problematiken und reißen gewissermaßen ebenso Politisches wie Familiäres an. Dann weist das Ergebnis sicherlich eine Fülle an Fakten auf.

2. Sie grenzen Ihre Arbeit auf einen Bereich ein und schildern diesen etwas ausführlicher. In diesem Fall gewinnt das Resultat sicherlich an Tiefenschärfe. Für eine Facharbeit halte ich diesen Weg daher als geeigneter. Natürlich kenne ich aber Ihre thematischen Vorgaben usw. nicht.

Für die konkrete Umsetzung eröffnen sich dann ohnehin vielfache Möglichkeiten, an einzelnen Stellen der Facharbeit gewissermaßen beide Alternativen zu berücksichtigen und die getroffene Entscheidung immer wieder zeitweise weniger konsequent erscheinen zu lassen:
Beschränken Sie sich beispielsweise auf Thomas Mann, das heißt schildern Sie die Schattenseiten aus seiner Sicht und nutzen dazu Primär- und Sekundärliteratur, dann ließen sich immer auch Bezüge zu anderen Familienmitgliedern herstellen (etwa durch Tagebucheinträge).
Sie könnte so die Gemeinsamkeiten der Probleme herausarbeiten und hätten die vorgenommene Einschränkung desöfteren durchbrochen.

Das ist natürlich nur eine Idee; lassen Sie Ihre "Kreativität" spielen.
Halten Sie sich an das, was Ihnen selbst passend erscheint.
Versuchen Sie die Mitte zwischen bloßer Tatsachennennung und zu ausgeprägter Interpretation einzunehmen. Das erweist sich in den allermeisten Fällen als produktiv und interessant.

Ich wünsche gutes Gelingen!











Ich wünsche gutes Gelingen!