Forum bei Thomas Mann
Autor
Thema: Felix Krull
 
kristin
Eröffnungseintrag
Erstellt am 06.03.2007 09:41
hallo!
wir haben eine aufgabe bekommen,leider verstehe ich nicht, wie ich die aufgabe beantworten soll.
welchen zweck der erzähler mit der indirekten darlegung, dass das publikum betrogen werden will,verfolgt.
wäre dankbar für irgendeinen tipp
 
H.-P.Haack
Theater als vereinbarte Illusion
Erstellt am 07.03.2007 01:05
welchen zweck der erzähler mit der indirekten darlegung, dass das publikum betrogen werden will,verfolgt.
_________________________________________________________

Kunst ist immerscheinbar, ein Als ob. Nietzsche hat die Kunst den "schönen Schein" genannt. In "Doktor Faustus" lässt Thomas Mann den Teufel sagen, die Kunst sei "höherer Schwindel".

Ich habe auf meiner Homepage einen Aufsatz über Thomas Manns Kunstdefinition, in dem auch auf "Bekenntnissse des Hochstaplers Felix Krull" eingegangen wird : www.haack-leipzig.de, Kapitel [1.11].