Forum bei Thomas Mann
Autor
Thema: Leitthemen/Motive
 
Katrin
Bedeutung der Leitthemen für Thomas Mann
Erstellt am 15.06.2005 09:26
Welche Bedeutung hatten folgende Themen für Thomas Mann:
Tod/Verfall/Krankheit
Liebe (Oft verpönt)
Reise
Schein
Konflikt: Künstlertum-Bürgertum
 
rolf
leitthemen
Erstellt am 15.06.2005 11:57
einiges dazu findest du im thema "leitmotive". krankheit, verfall sind ganz gewiss die generalthemen von thomas mann - geschult an der philosophie nietzsches und schopenhauer. das thema "liebe" spielt seltsamer weise keine besonders grosse rolle - einmal ausgenommen in "königliche hoheit", ein roman, den thomas mann als frisch verlobter schrieb. liebe kommt ansonsten ansonsten fast nur in sublimierter form vor oder als sinnbild sich anbahnender tragödien. das "reisen" spielt in thomas manns werk keine herrausragende rolle. ich bin mir fast sicher, dass er selbst nicht gern reiste. auch seine ägypten-reise hat er nur ("nur""!) in seinen josephs-romanen verarbeitet. ich hätte gern reiseberichte von thomas mann - es gibt sie meines wissens aber nicht.

der konflikt künstlertum -. bürgertum verfolgte ihn zeitlebens. in diesem spannungsfeld bewegt sich seine literatur - und seine biografie.

der "schein" ist kein wirkliches thema. im tieferen sinne allerdings doch, weil sich thomas mann gern die attitüde des weltenbürgers und hüters deutscher literatur gab. dies fand zum beispiel nossack durchaus abstossend, weil er dahinter den "schein" sah. eine pose, der wenig glaubhaftigkeit zukam. ein interessanter aspekt wie ich denke.

gruss rolf
 
Thorsten Zimmer
Frage nach Leitmotiven
Erstellt am 31.07.2005 13:08
Noch ein Tipp zur Frage nach den Leitmotiven: Viele dieser Motive spielen eine Rolle in der Novelle "Tod in Venedig" (hier auch das Thema "Reise"). Vielleicht hilft ein Blick in eine der zahlreichen Interpretationshilfen für die Schule. Hier wird in der Regel übersichtlich und nachvollziehbar auf die Motive eingegangen.

Grüße
T.Z.