Forum bei Thomas Mann
Autor
Thema: Mann = zauberer? warum?
 
mrsnoname
Mann = zauberer? warum?
Erstellt am 03.01.2006 15:19
Thomas Mann wurde der Zauberer genannt....kann mir jemand diese metapher erklären. Warum nannten ihn seine Kinder so? und welche Rolle spielt Zauber bei Mann (siehe nario und der ZAUBERer, der ZAUBERberg...)

vielen dank im voraus.
 
rolf
zauberer
Erstellt am 04.01.2006 12:07
der breloer-film legt nahe, dass thomas mann seine kinder gern mit zauberkunststücken erfreute. zum anderen umgab sich thomas mann bei seiner arbeit gern mit der aura des geheimnisvollen. niemand durfte ihn stören. wenn er dann den kindern aus seinen manuskripten vorlas - oder ihnen auch anderes aus der weltliteratur vermittelte - kam dies den kindern wie zauberei vor. ein "zauberer" ist der realität ja immer ein stück weit entrückt, wenn auch voller magie und kraft. so sahen die kinder ihren vater zeitlebens.

gruss rolf

p.s. hieraus parallelen zum zauberberg abzuleiten, wäre wohl allzu kühn. aber auch davos war der welt entrückt und gehorchte eigenen gesetzen.
 
Bea
Zauberer
Erstellt am 09.01.2006 20:58
soweit mir bekannt, gibt es zwei verschiedenen versionen, weshlab Th. Mann "der ZAuberer" genannt wurde:
1. weil er zu einem Faschingsfest geladen war, aber noch zuhause am Schreibtisch saß. Erst von der Familie (den Kindern) aufgefordert, doch zu dem Fest zu kommen, soll er schon wenige Minuten später verkleidet dort erschienen sein. Er hatte also "gezaubert".
2. Während eines Kostümfestes in der Poschingerstraße in München, stellte ihn Erika den Gästen als den Zauberer vor. Er war auch so verkleidet.
 
Nane
Zauberer
Erstellt am 15.01.2006 15:31
Soweit ich mich erinnere wurde in der Dokumentation zum Film von Breloer allerdings gesagt, dass Thomas Mann Zauberer genannt wurde ausschließlich wegen dieser Verkleidung bei besagtem Faschingsfest und dass die Kinder ihn nie so genannt haben.
 
peter
Zauberer
Erstellt am 19.01.2006 19:17
Klaus Mann erzählt in seiner Autobiographie "Turning Point" darüber: Thomas Mann hat ihm und Erika die Angst vor Alpträumen genommen, indem er sagte, sie sollten ihn nur rufen, wenn sie Angst hätten, er würde kommen und die angstmachende Gestalt verscheuchen. Das hat gewirkt, also nannten sie ihn Zauberer.