Forum bei Thomas Mann
Autor
Thema: nietzsche bei tristan
 
errika
nietzsche und tristan
Erstellt am 11.02.2009 22:54
Ich schreibe eine Hausarbeit mit dem Thema: der einfluss Nietzsches auf Thomas Manns Tristan. Kann vielleicht mir jemand auf die Sekundärliteratur zum Thema apollinisch- dionysisch hinweisen?
Vielen Dank im Voraus
 
H. Sondermann
dionysisch-apollinisch
Erstellt am 15.02.2009 18:11
Also ich habe gelesen, dass Sie Sekundärliteratur suchen.

Aber eigentlich möchte ich viel lieber auf Nietzsches "Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik" hinweisen.

Ich finde, das erklärt die Thematik an sich am besten. Man muss ja nicht unbedingt auf Sekundärliteratur zurückgreifen, wenn die Originalquelle viel ergieber ist.

Falls das keine Hilfe war, wünsche ich trotz allem viel Erfolg für die Hausarbeit!

Noch ein kleiner Nachtrag:
Vielleicht auch einfach im "Thomas Mann Handbuch" des Fischer-Verlags nachlesen. Auch da sollte zu dieser Thematik sicherlich etwas zu finden sein.
 
Wulf Rehder
Tristan Literatur
Erstellt am 17.02.2009 00:13
Etwas zur Geschichte und ein wenig Sekundaer-Literatur ist angegeben bei der deutschen Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Apollinisch-dionysisch. Die englische Wiki ist etwas ausfuehrlicher ueber Nietzsche: s. http://en.wikipedia.org/wiki/Apollonian_and_Dionysian.
 
errika
nietzsche und tristan
Erstellt am 01.03.2009 09:46
Vielen vielen Dank!
 
Armin Zastrow
Tristan und Nietzsche
Erstellt am 18.03.2009 14:01
Nietzsche hat auch gesagt: "Ohne die Musik wäre das Leben ein Irrtum". Bei Thomas Mann "bewahrt" Detlev Spinell die kranke Gabriele Klöterjahn vor diesem Irrtum, allerdings um den Preis ihres fragilen Lebens. Aber: ohne das Leben gäbe es auch keine Musik, oder?

fragt Armin