Forum bei Thomas Mann
Autor
Thema: Schopenhauer und Nietzsche
 
Friederike
Schopenhauer,Nietzsche in Manns Werken
Erstellt am 17.10.2007 20:24
Hallo,
ich möchte eine Facharbeit zu der Philosophie von Nitzsche und Schopenhauer in THomas Manns Werken schreiben, bin mir aber nicht sicher in welchen Werken die Philosophie besonders stark vorkommt.
Ich würde im Moment "Der Kleine Herr Friedemann, Buddenbrooks und TOnio Kröger" einbeziehen.
Da ich aber nicht alles von Thomas Mann lesen kann, hoffe ich, dass mir in diesem Forum vielleicht jemand noch Werke empfehlen kann, die zum THema passen???
Ich bin für jede Anregung dankbar
 
Simon
Schopenhauer und Nietzsche
Erstellt am 20.10.2007 16:58
In den Buddenbroks ist doch Thomas von Schopenhauer ganz fasziniert.
 
Friederike
Antwort
Erstellt am 21.10.2007 17:07
Jaa die Buddenbrooks sollen auf jeden Fall rein...ich habe gehört,dass die Philosophie stark in den Erzählungen zu finden sei. Ich habe bis jetzt allerdings nur Tonio Kröger und den kleinen Herrn Friedemann gelesen...Wenn sich jemand speziell mit den Erzählungen auskennt,wäre das klasse...Danke
 
H. Sondermann
Schopenhauer/Nietzsche
Erstellt am 25.10.2007 21:57
Zunächst muss ich sagen, dass ich es sehr gut finde, dass Deine Facharbeit dieses wichtige Gebiet behandeln soll. Das wird heutzutage, glaube ich, viel zu wenig behandelt im Schulunterricht, denn ich nehme mal an, dass es sich um eine Facharbeit im Rahmen des Schulunterrichts handelt.
Nun.. das ist ein weites Gebiet... aber für den Schulunterricht bzw. für eine "normale" Facharbeit dürften die Informationen ausreichen, die in dem "Thomas-Mann-Handbuch" zu finden sind. Du musst es dir ja nicht unbedingt gleich kaufen, leih´es dir doch über eine Fernleihe aus oder schau mal in eine Bibliothek deiner Nähe.
In diesem Buch finden sich übersichtliche Kapitel zu deinem Thema, natürlich nicht in aller Fülle. Schopenhauer und Nietzsche sind ja unerschöpfliche Quellen für jeden Philisophiefreund. Ich bin schon seit meiner Studienzeit von den beiden "Meistern" begeistert und weiß natürlich, dass es etwas schwer ist in die Thematik einzusteigen.
Ich wünsche dir gutes Gelingen!
 
Simon
Schopenhauer und Nietzsche
Erstellt am 27.10.2007 16:55
Ich bin leider geade selbst stark überlastet, möchte aber noch hinweisen auf 3 Kapitel aus dem Buch meines Lehrers Günter Rohrmoser: "Deutschlands Tragödie. Der geistige Weg in den Nationalsozialismus"
Der ganze Teil C. "Nietzsche und die Krise der bürgerlichen Kultur" beleuchtet diese Fragestellung, besonders das Kapitel
"Warum Nietzsche dennoch kein Faschist war",
- darin zeigt der Autor anhand der Schriften Thomas Manns ("Tonio Kröger" und "Buddenbrooks"), wie die Differenz zwischen Nietzsche und dem Vitalismus im gebildeten konservativen Bürgertum in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts außer Blick geraten war - .
Daneben auch "Die Welt als Wille und Vorstellung"
"Starkes Leben und der Wille zur Macht",
"Tragisches oder romantisches Bewusstsein?"
Ich denke das Buch ist in der Bücherei oder bei Rohrmosers Gesellschaft www.gfk-web.de