Forum bei Thomas Mann
Autor
Thema: thomas und katja als eltern
 
renate sygor
anfrage
Erstellt am 03.11.2010 11:49
ich möchte mir gern das buch über thomas und katja als eltern kaufen,wüßte gern ob es schon jemand gelesen hat.mich interresiert besonders monika und golo.in den tagebüchern sind sehr viel gegensätzliche bemerkungen über diese mittleren.vom guten jungen bis zur armen mönle.habe sehr viel gelesen,aber nicht warum oder besser wieso monika seltsam war.danke für eine antwort
 
Johannes Molitor
RE: thomas und katja als eltern
Erstellt am 25.06.2011 19:12
Ich habe das Buch von Andrea Wüstner gerade gelesen. Es liest sich sehr flott, ich habe grade mal 2 Tage gebraucht. Strengeren Ansprüchen genügt es wohl nicht ganz, aber wer gerne über die Manns liest und auch einen Einschlag von Klatsch nicht scheut, der bekommt hier zumindest viele Fakten und Zitate unter einem neuen verbindenden Gesichtspunkt geboten. Meine Einwände: Ich habe meine Zweifel, ob die sehr herbe Beurteilung von Thomas und Katia Manns Qualitäten als Erzieher das Ergebnis neutralen Forschens sind - eher scheint es mir, dass Frau Wüstner Belege für ihre bereits zuvor gebildete Meinung sammelte. Zum andern widerstrebt es mir, für alles, was im Leben von Kindern unglücklich verläuft, fast nur die Eltern verantwortlich zu machen; und das tut die Verfasserin im Falle der Mann-Kinder. Dennoch: Sie findet schon sehr vieles, was zumindest nachdenklich macht, und das ist durchaus eine Lektüre wert. Vielleicht sollte man auch wissen, dass Frau Wüstner gerne ein bisschen umwertet. Ihr Herz ist mehr bei den von Thomas und Katia weniger beachteten Kindern Monika, Golo und Michael. Und vor allem zeichnet sie Katia Mann viel weniger positiv, als man es häufig lesen konnte - vielleicht eine nicht völlig unnötige Korrektur.