Forum bei Thomas Mann
Autor
Thema: Urzeugungen im Zauberberg
 
...
,...
Erstellt am 13.02.2006 13:39
Wer kann mir die "Urzeugungen" im Zauberberg erklären Ich verstehe den "Sündenfall" nicht. Ich habe gelesen es geht da um den "Kampf" zwischen Geist und Idee.
 
H.-P.Haack, Leipzig
Urzeugung
Erstellt am 10.06.2006 13:42
Kann mich nicht entsinnen, diese Suchbegriffe in "Der Zauberberg" gelesen zu haben. Sie finden sich - glaube ich - in dem Vorspiel "Höllenfahrt" zu den Josephsbänden.

Von Urzeugung ist im Eisenbahnkapitel des "Felix Krull" die Rede. T.M. hat hier durch Professor Kuckuck - dem er Schopenhauers äußere Erscheinung verliehen hat - seine persönliche Sicht der Kosmogonie mitgeteilt.

Bin z. Zt. in meiner Heidelberger Wohnug. Die T.M.-Ausgaben und die Sekundärliteratur sind in Leipzig. Kann nur aus dem Gedächtnis antworten.
 
H.-P.Haack
RE: Urzeugungen im Zauberberg
Erstellt am 14.07.2006 13:07
Habe in „Der Zauberberg“ ´Urzeugung´ und ´Sündenfall´ gefunden! (Kapitel ´Forschungen´).

Hier der Versuch einer Entschlüsselung: T.M. war prüde. Die Abwehr des Sexuellen beruht auf der Verdrängung seiner homosexuellen Regungen. In dem Kapitel ´Forschungen´ vergleicht T.M. ´Leben´ (wozu auch das Sexuelle gehört) mit einer Geschwulst, die durch eine bakterielle Infektion entstanden ist. Das ungezügelte Wachstum der entarteten Zellen nennt er eine „Lustbarkeit“, die zum Ruin führt.

„Und das Leben für sein Teil? War es vielleicht nur eine infektiöse Erkrankung der Materie – wie das, was man die Urzeugung der Materie nennen durfte, vielleicht nur Krankheit, eine Reizwucherung des Immateriellen war? […], jene erste Dichtigkeitszunahme des Geistigen, […], die früheste Vorstufe des Substanziellen, [die] den Übergang des Unstofflichen zum Stofflichen bildete. Das war der Sündenfall“, - „der anfängliche Schritt zum Bösen, zur Lust und zum Tode“, wie er kurz zuvor schreibt.

Wenn ich behaupte, dass T.M. prüde war, schließt das nicht aus, dass seine Protagonisten unbefangen ihre Sexualität ausleben, wie zum Beispiel der weltoffene Felix Krull.